bi's Kameras

1970 - 2017:

Hersteller von bi's analogen und digitalen Groß-, Mittel-, KB-, APS-C-, µFT- & 1-Zoll-Format-Kameras (nebst Objektivherstellern): Canon * Fujifilm * Hasselblad * Leica
* Linhof * Minolta * Nikon * Olympus * Pentax * Schneider-Kreuznach * Sigma-Foto * Sony * Tamron * Zeiss

bi's Kameras 2017:

GX80:

"Klick mich an"

FZ1000:

"Klick mich an"

Ausschließlich kompakte, leistungsstarke Kameras mit maximal 4/3-Zoll großen Sensoren im Visier pro bi-Vision:

Das große Finale der bi-Vision "Poesie mit der Kamera" AUGENBLIICKE mit dem
vorl. Arbeitstitel "AUGENBLICK DEUTSCHLAND" ist das letzte AV-Bäumchen, das
ich pflanze (
> hier ). Und diese letzte AV-Realisierung meiner Schaffenszeit, be-
absichtige ich mit einer hocheistungsstarken "Foto/Video Hybrid-Kamera" in die
Tat umzusetzen bzw. zu verwirklichen. Einer Kamera, die freilich auch auf meine
körperl. Handicaps hin zugeschnitten ("maßgeschneidert") sein sollte / "muss".

7 Kameras habe ich 2017 ins Visier "pro bi-Vision" genommen:

> Panasonic Lumix GH5 * > Panasonic Lumix G81 * > Panasonic Lumix FZ2000
> Sony Cyber-shot RX10 IV * > Sony Cyber-shot RX100 V * > Olympus E-M1 II

... sowie Panasonics brandneue Lumix G9.

GEMACH, GEMACH, BESONNEN- UND GELASSENHEIT SIND ANGESAGT.
_______________________________________________________

Der Spaß und die Freude, das Auge für's Motiv, die Konzentration auf das Wesent-
liche, die schöpferische Gestaltung (letztlich das subjektiv schöne, eindrucks- und
anspruchsvolle Bild) resultieren am allerwenigsten aus dem, was uns die Kamera-
hersteller jeglicher Coleur hochglanzmäßig anbieten bzw. glauben machen wollen
im atemberaubenden Fortschritt u. Wettstreit der Systeme.
(Dennoch schützt meine
Besonnenheit mich mit Nichten vor brillanten Strategien cleverer Marketing-Experten, die
mit breitem, gewinnorientierten Lächeln daraufhin spekulieren, dass auch ein Klaus Bieber
ohne die "Krücke Fotoapparat" keine Bilder machen kann).

( ... )

30 Jahre lang war ich mit "professionellen" Kameras in aller Welt unterwegs und schleppte
manch schwere Ausrüstung bergauf und bergab, von Auftrag zu Auftag, bevor ich mich ab
2002 konsequenterweise mit den ersten brauchbaren, digitalen Reisezoomkameras auf
den Weg zu "Länder, Menschen und Kulturen" machte, um nunmehr unbeschwert und ohne
viel Gedöns aus der Lamäng heraus fotografieren zu können. Diesem Fortschritt sei Dank !

Mit Lumix Kameras
(G1, GH2,G3, GH3, G6, GX80, LX7, FZ20, FZ30, FZ50, FZ1000, die
neben einer meinen Ansprüchen/Zwecken genügenden Bildqualität, kompakt, leicht, hand-
lich und bedienungsfreundlich sind) bin ich seit 2004 unterwegs. Aufgrund meiner zu-
nehmenden Tatterichkeit ab 2015 dann nur noch mit 2 Kameras (GX80 + FZ1000),
mit denen ich ohne viel Gedöns aus der Lamäng heraus fotografieren kann, so wie
ich es nunmal am liebsten mag.

Doch

seit Realisierungseginn des (eigentlich überhaupt nicht geplanten) großen Finales
"AUGENBLICK DEUTSCHLAND", schwirren mir eine Menge spektakulärer, gleichwohl
s i n n voller Ideen im Kopf herum, die ich aber weder mit der Lumix GX80 noch mit
der FZ1000 in professioneller Manier in die Tat umsetzen kann, jedenfalls nicht ge-
mäß dem längst fertigen Storyboard.

Bis zum 7. November 2017 interessierte/inspirierte mich Panasonics > Lumix GH5
wie keine andere Kamera jemals zuvor.

8. November 2017

Mit Abstrichen bei Video und Zugaben bei Foto, kommt plötzlich und unerwartet
Panasonic brandneue Lumix G9 daher und maßt sich an, die Lumix GH5 als Nr.1 in
Sachen "Krücke Fotoapparat im Visier pro bi-Vision" vom Siegerpodest zu stoßen:

Die Bildstabilisierung der G9 kompensiert 6.5 LW (!) ... Und das ist so ziemlich das Beste, was einem amtlich geprüften "100%-Tatterich" wie mir widerfahren kann.

Auch die G9 kann "großes Kino":

Doch ob ich tatsächlich jemals mit der Lumix G9 fotografieren + filmen werde
( mit ihrem sensationellen, bis zu 6,5 LW kompensierenden Dual I.S. Bildstabili-
sator meine Tatterichkeit vergessen mache ) das steht allerdings noch in den
Sternen von
DIGITALE RENTNER-AV geschrieben.

Wie immer es auch kommen mag:

Wer immer auch die Bilder aufgenommen hat, die ich in Magazinen + Galerien entdecke
und die mir so sehr gefallen: Es ist mir völlig wurscht, mit welcher "Krücke Fotoap-
parat" die Bilder aufgenommen wurden, die mir so sehr gefallen ... weshalb ich
mir auch länst schon abgewöhnt habe, Äpfel mit Birnen oder einen Lada Niva 4
x 4 mit einem Steyr-Puch Pinzgauer zu vergleichen.

Mit der Rollfilmkamera Linhof Technorama 6 x 12 cm und dem kunterbunten Lada
Niva 4x4 über 20.000 km unterwegs in der Türkei:
Ein besorgter türkischer Mercedes-
Benz Fahrer aus Böblingen hat mich bei der zweiten, eigenhändigen Reparatur der Benzin-
pumpe weit hinter Erzurum gefragt, warum ich denn so einen kaputten, russischen Allrad
und keinen doch so viel besseren, deutschen Mercedes-Benz G fahre?

1984/1985:

"Über- und Unterbelichtungen"

Bilder, Bilder, Bilder: